Inhalt

Abfallentsorgung


Neues Dileca-Angebot für Gemeinden:



Unterflurcontainer für Hauskehricht (PDF, 2 MB)

Im Bezirk Affoltern (ausgenommen der Gemeinde Stallikon) wird die Gebühr für die Abfallentsorgung über den regionalen Kehrichtsack (Sackgebühr), Sperrgutmarken und mittels Wägung des sogenannten Gewerbekehrichts erhoben. Die offiziellen DILECA-Gebührensäcke und Sperrgutmarken können in verschiedenen Verkaufsstellen gekauft werden.

Die Organisation, Recycling, Wiederverwertung und Entsorgung der Separatsammlungen(ausgenommen die Haushalt-Sonderabfall-Sammlung; wird ebenfalls von der DILECA organisiert) ist Aufgabe der Gemeinden. Diesbezüglich sind u.a. die Abfallkalender der Trägergemeinden massgebend.

Die jeweiligen Abfallmengen und deren Entwicklung finden Sie unter der Rubrik «Statistik».

Haus- und Gewerbekehricht

Der Haus- und Gewerbekehricht wird wöchentlich durch die Kehrichtabfuhr eingesammelt. Die Organisation des Sammeldienstes ist Sache der DILECA. Die Regelungen lauten wie folgt:

Kehrichtabfuhr

Die Kehrichtabfuhr sammelt 1 mal pro Woche den Siedlungsabfall ein im Sack, im Container und für Sperrgut. Gewerbeabfälle in Containern werden in allen Gemeinden am Fahrzeug gewogen.

Bereitstellungsmöglichkeiten

Für Privathaushalte

  • Offizieller (gebührenpflichtiger) Kehrichtsack
  • Container mit den offiziellen Gebühren-Kehrichtsäcken
  • Sperrgut frankiert mit den offiziellen Gebührenmarken
  • Für Gewerbebetriebe/Industrie
  • Gewerbecontainer mit Chip (Erkennungsdatenträger)

LIMECO

Die DILECA ist der Kehrichtverbrennungsanlage Limmattal angeschlossen und mittels geleisteten Bürgschaften auch Mitinhaber der genannten Anlage.

Sämtliche durch das Abfuhrunternehmen eingesammelte Siedlungsabfälle (Haus- und Gewerbekehricht) werden der LIMECO zugeführt. Informationen über die Direktanlieferung in die Kehrichtverbrennungsanlage Limmattal in Dietikon sowie über die Gebühren und Öffnungszeiten erhalten Sie unter www.limeco.ch. Dort sind auch der Verbrennungsprozess und weitere interessante Informationen angegeben.

Recycling

Sinnvoller Umgang mit den Ressourcen bedingt, dass nicht alles verbrannt oder deponiert wird, sondern gewisse Wertstoffe dem Recyclingkreislauf übergeben werden. Im allgemeinen sind dies reine Materialien (Verbundstoffe sind problematisch), die wiedereingeschmolzen oder anderweitig wiederverwertet werden können.

Sie finden in unserem Abfallkonzept «vermeiden, vermindern, verwerten» die Recyclingstoffe, die Sie unbedingt separat sammeln sollten.

Im Abfallkalender Ihrer Gemeinde sind die Sammelstelle (Recyclingstoffe) angegeben und auch wann und wo sie abzugeben sind. Informieren Sie sich auch direkt bei Online-Gemeinden.



Nach oben


Fusszeile

Tierkadaver

Kontakt

DILECA
Postfach 467
Wiesengrundstrasse 15
8910 Affoltern am Albis

Abfallberatung

Franz Liebhart
Tel 044­ 763 70 00
Fax 044­ 763 70 09
franz.liebhart@dileca.ch